Aus dem Interview mit Rosi Kirmse in der OTZ vom 8.Mai 2024